startbild_j100

J/100 – schnell, wendig und fantastisch einfach zu segeln. Bei der 33 Fuß langen Yacht steht der Segelspaß im Vordergrund.

Das perfekte Boot für einen großartigen Segeltag – entdecken Sie die Freude am Segeln neu!
Es gibt nichts Schöneres, als ein schnittiges, schnelles Boot mit zwei Fingern an der Pinne zu steuern, dabei dicht über dem Wasser zu sitzen, einen sicheren, tiefen Kiel unter sich zu haben und nahezu lautlos durch die Wellen zu gleiten. Dieses Gefühl von Geschwindigkeit und Verbundenheit mit Wind, See und Boot haben Sie wahrscheinlich zum ersten Mal auf einer Jolle empfunden, einem Piraten, Laser oder auf einem Hobie-Katamaran. Als Ihre Boote dann größer wurden, verblasste dieser Zauber ein wenig. Sicher, das Fahrtensegeln brachte Spaß, und auch die sportliche Kameradschaft beim Regattasegeln ist unvergesslich, aber …

Heute haben Sie vielleicht weniger Zeit für solche Unternehmungen. Andere Dinge rücken in den Vordergrund, und jeder Augenblick zählt. Ihre Zeit ist zu kostbar, und Sie haben viel zu tun – beruflich und in der Freizeit. Da hat es keinen Sinn, sich mit einem Boot zufriedenzugeben, das Ihnen nicht diese wahre Freude am Segeln zurückbringt.

Dafür ist die J/100 entworfen worden.
Sämtliche Annehmlichkeiten, die der erfahrene Segler zu schätzen weiß, sind bedacht worden. Ein Zweizylinder-Saildrive-Einbaumotor mit Faltpropeller schiebt das Boot zuverlässig und leise schnurrend wie eine Nähmaschine – wenn Sie ihn überhaupt hören können – mit 6,5 Knoten voran.
Warum sollten Sie weniger weit segeln, nur weil der Wind einschlafen könnte? Dank der Vielseitigkeit der J/100 können Sie auch einmal weitere Strecken entlang der Küste zurücklegen. Für einen Nachmittagstörn können Sie sich 15 bis 20 Meilen entfernte Ziele setzen und trotzdem rechtzeitig zum Abendessen zurück sein. Dieses Boot ist Ihre Trumpfkarte zum Entdecken neuer Horizonte!

Die J/100 verlängert auch die Segelsaison. Warum sollte man nur in den Sommermonaten segeln, wo es doch im Frühjahr und Herbst oft sehr schönes Segelwetter gibt? Nur wenige Daysailer bieten der Besatzung Schutz vor kaltem Wind. Auf der J/100 sorgt aber das große, hochseemäßige Sprayhood dafür. Mit der selbstlenzenden Plicht, dem geschlossenen Spiegel und der Seereling kann man sich auch auf hoher See sicher fühlen.
Ein vollwertiges Yacht-WC, mit Teak abgesetzte Borde für Bücher und persönliche Ausrüstung sowie bequeme Schlafplätze in der Kajüte machen aus der J/100 viel mehr als einen Daysailer. Zwei bequeme Längskojen und auf Wunsch V-Kojen im Vorschiff bieten auf einem Wochenendtörn Schlafplätze für vier Personen. Wenn ein Baumzelt – eine Cockpitpersenning – hinzukommt, um die Plicht in den „Wohnraum“ einzubeziehen, haben Sie fast unbegrenzte Möglichkeiten.

Möchten Sie das Boot einhand segeln oder an zwanglosen, entspannten Regatten ohne Spinnaker teilnehmen, ist der Hoyt-Fockbaum ideal! Mit der Selbstwendefock und dem selbsttätigen Fockausbaumer gibt es keinen Grund, die Crew zu überanstrengen oder überhaupt jemanden aufs Vorschiff zu schicken. Wenn für Sie der Spaß am Segeln, an der Geschwindigkeit und Wendigkeit eines guten Bootes im Vordergrund steht, ist dieses J-Boot für Sie maßgeschneidert!